banner

Sängerkreis Harmonie                                     84347 Pfarrkirchen, 13.03.2020

Pfarrkirchen e. V.

 

Jahresbericht 2019

 

1. Rückblick

 

Im Sängerjahr 2019, dem 97. seit Gründung des Vereins (1922) hatten wir wieder  verschiedene Termine. 

Jahreshauptversammlung aus gesundheitlichen Gründen des 1. Vorsitzenden erst im Juni 2019

 

Unsere Schriftführer Alfred Zankl und Rudolf Attenberger haben insgesamt 39 Zusammenkünfte (2018: 53) aufgezeichnet. Die Anzahl der Zusammenkünfte – gesanglich und gesellschaftlich -  waren gegenüber 2018 um einiges weniger.

Die Spitzenreiter, so zu sagen die fleißigsten Sänger, werden wir anschließend, wie alle Jahre, im Bericht der Schriftführer erfahren.

Im Jahre 2019 waren weiter 16 aktive Sänger (2018: 16) beim Bayerischen Sängerbund gemeldet, für die wir Beiträge abführen. Als neuen „alten“ Sänger konnten wir erfreulicher Weise Reinhold Höfler wieder in unserer Mitte begrüßen. Von den 19 aktiven Sängern sind alle 19 mittlerweile über 60 Jahre. Altersdurchschnitt liegt somit bei ca. 73,58 Jahren. Wir sind wieder „jünger“ geworden.

Die Jahresprogrammpunkte und die einzelnen Veranstaltungen hatten wir im wesentlichsten bei den Singstunden an den Freitagen besprochen und festgelegt.

Bei unseren regelmäßigen Singstunden, 2019 waren es laut Aufzeichnung der Schriftführer 27,  hatten wir uns dabei auf verschiedene Veranstaltungen und Auftritte vorbereitet:    

 

z. B.

  • Maiandachten: Caritas-Altenheim St. Konrad und St. Vinzenz,  Harmonie-Maiandacht in der Alexi-Kirche, Mainovene am Gartlberg.
  • Mehrere gesangliche Umrahmungen von Trauergottesdiensten, darunter für den ehemaligen Sgbr. Konrad Dadlhuber
  • Gesangl. Gestaltung einer Messe in der Alexikirche für verstorbenen Sgbr. Willi Brummer mit Pfarrvikar Rupert Wimmer

 

An dieser Stelle darf ich mich auch wieder bei unserem Chorleiter Rudi Kohlpaintner für seinen Einsatz recht herzlich bedanken.

 

Danke auch an die Schriftführer Alfred Zankl und Rudolf Attenberger, vor allem auch für den Versand der Geburtstagskarten.

 

Bei den eingangs erwähnten 39 Zusammenkünften waren neben den Singstunden auch wieder einige gesellschaftliche Treffen dabei.

 

  • Umzug Altstadtfest mit anschließender Einkehr beim Hannes am Stadtplatz
  • Weihnachtsfeier mit Frauen und anschließendem Jahresessen beim Schachtl
  • Geburtstagsfeier Norbert Schellmann (60. am xx.xx.2019) zu Jahresbeginn

Näheres zum Kassenstand  werden wir im Bericht unseres Kassiers Josef Traunspurger erfahren.

Bei dieser Gelegenheit darf ich mich auch bei unseren gewissenhaften Kassenprüfern Fritz Hofmann und Adolf Kobler recht herzlich bedanken. Den Prüfbericht werden wir anschließend hören.

Ebenfalls herzlichen Dank den Helfern des Notenwartes für Auf- und Abbau des Instrumentes usw.

 

 

2. Sonstiges

 

Gedenken an verstorbene Mitglieder:  

Konrad Dadlhuber, ehem. aktiver Sänger, verst. am 13.03.2019

Rotraud Draxinger, passives Mitglied, verst. am 02.05.2019

Xaver Wimmer, passives Mitglied, verst. am 09.08.2019

Maria Pausch, passives Mitglied, verst. am 26.02.2020

 

 

Auf unserer Tagesordnung steht heute auch der Punkt Ehrungen:

  • 50 Jahre aktives Chorsingen: Rudolf Kohlpaintner
  • 70 Jahre aktives Chorsingen: Georg Wimmer

3. Ausblick

 

Für das Jahr 2020 sind folgende traditionellen Veranstaltungen geplant, wie:

  • Maiandachten
  • -  Harmonie – Alexi-Kirche
  • -  Caritas-Heim St. Vinzenz und St. Konrad
  • Volksfestauszug findet nicht statt (Coronavirus)
  • -     Vatertagsfeier      
  • Familien-Treff im Schachtl-Garten
  • Altstadtfest
  • Volkstrauertag
  • Vorweihnachtliche Feier mit Frauen und Jahresessen

 

Bisher wurden keine weiteren Planungen vorgenommen. Dies wird rechtzeitig bei Bedarf erfolgen.

 

 

Einen Hinweis möchte ich auch wieder auf unsere Harmonie-Homepage geben.

Diese wird von Max Kohlpaintner ehrenamtlich hervorragend gestaltet und gepflegt.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

Inzwischen haben sich bereits weit über 16 000 Besucher auf unserer Homepage eingefunden.

 

www.saengerkreisharmonie.de

 

Ein herzliches Dankeschön wieder an die Stadt Pfarrkirchen für die Überlassung des Raumes im Bananenbau bei der Post bzw. für den neuen Raum im Job-Center zur Unterbringung unseres Archivs, usw. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich nochmals recht herzlich bei

den Helfern des Umzuges, den Sgbr. Ernst Bachmeier, Fritz Hofmann (der auch den Firmentranporter zur Verfügung stellte), Adolf Kobler, Ernst Seil sowie Rudi Kohlpaintner und Josef Traunspurger für das Aussortieren des alten Notenmaterials bedanken.

 

Mein Dank gilt auch wieder unserem Vereinswirt Hannes Eiblmeier und seiner Frau Conny für die stets gute Aufnahme und Bewirtung sowie bei unserem Sgbr. Norbert Schellmann für das Ausweichquartier.

 

Ein besonderer Dank noch den Kassierern, den Kassenprüfern, den Schriftführern meinem Stellvertreter, Ernst Seil,

Liebe Sangesbrüder, ich möchte mich abschließend aber bei allen, die sich im vergangenem Jahr wieder für den „Sängerkreis Harmonie Pfarrkirchen e. V.“ eingesetzt, engagiert und zu dessen Fortbestand beigetragen haben und dies auch hoffentlich auch weiterhin tun, recht herzlich bedanken.

 

In diesem Sinne:

 

„Harmonie führt uns zusammen, Harmonie hält uns vereint“

 

 

Alois Graml

1. Vorsitzender

 

NLS Seminar Galal

 

Strg  -    = verkleinern
Strg  +    = vergrößern
oder
Strg + Mausrad